Wohnhausaufzüge

Gearless-Aufzüge, mit oder ohne Maschinenraum, die das Wohngebäude allen Personen zugänglich machen. Geräuscharme Aufzüge, die Komfort und Bequemlichkeit bieten. Sie sind mit der neuesten Technologie ausgestattet und verfügen über LED-Beleuchtung und eine Stand-by-Funktion, wenn der Aufzug nicht in Betrieb ist. Das sorgt für eine bessere Energieeffizienz der Aufzüge und schont die Umwelt.

Wohnhausaufzüge sind erhältlich in der Ausführung «ECO» oder «MODULO».

ECO

  320–1 000 kg | 4–13 Personen
  max. 21 Haltestellen
 1.0 m/s oder 1.6 m/s
  Wohnhäuser

MODULO Made in Regensdorf

  bis 1000 kg
   individuell planbar
  individuell planbar
   Wohnhäuser

Planungsunterlagen

Wohnhausaufzüge

ECO 1010/ 1010D 

Wohnhausaufzüge

ECO 1015

eco 1015

ECO 1019

Mit dem Liftplaner erhalten Sie in wenigen Schritten die passenden Planungsdaten zum Download. 

Downloads

ECO Folder

MODULO Folder

WORK CAR Folder

ECO Designlösungen

Liftwissen - alle Antworten auf deine Fragen

Wohnhausaufzüge bringen den grossen Vorteil mit, dass sie die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in die Etage transportieren, in der sie wohnen. Dadurch bleibt es ihnen erspart, die Treppen zu benutzen. Dies stellt vor allem für ältere Personen eine enorme Entlastung dar. Für Personen mit einer Bewegungseinschränkung, oder für Rollstuhlfahrer, ist ein Lift sogar unverzichtbar.

 Wohnhausaufzüge sind in vielerlei Hinsicht praktisch und unverzichtbar:

  • zum einfachen Transport des Kinderwagens 
  • um die Einkäufe in die Wohnung zu bringen 
  • um schwere Gegenstände zu transportieren oder bei einem Umzug

Nicht nur die Bewohner eines Hauses wissen einen Aufzug zu schätzen. Auch ihre Besucher werden so bequem in die gewünschte Etage gebracht. Ebenso erleichtert es Paketboten ihre Arbeit, wenn es einen Lift im Haus gibt.

Je nach Grösse der Kabine ist es eventuell sogar möglich, ein Velo mit dem Aufzug zu transportieren. Dies kommt Bewohnern zugute, die ihr Velo in ihrer Wohnung abstellen. Auch wenn es im Haus eine Waschküche gibt, macht sich ein Lift bezahlt. Dann müssen die Bewohner nämlich nicht ihre Wäschekörbe durch das Treppenhaus tragen, sondern fahren einfach mit dem Wohnhausaufzug

Was das Design von Wohnhausaufzügen angeht, sind einige Aspekte zu beachten. Zunächst sollte die optische Gestaltung des Lifts zu seiner Umgebung im Haus passen. Wenn der Hausflur in gedeckten Farben gehalten ist, wäre es seltsam, wenn die Türen vom Aufzug farblich allzu auffällig sind.

Ein wichtiger Aspekt beim Design sind auch Grösse und Tragfähigkeit der Aufzugskabine. Er sollte sich an der Anzahl der Wohnungen und Bewohner des Hauses orientieren. Selbstverständlich ist es nahezu ausgeschlossen, dass sämtliche Bewohner irgendwann gleichzeitig den Lift nutzen. Dennoch sollte ein Haus mit 20 Wohneinheiten nicht über einen Aufzug verfügen, der lediglich für vier Personen ausgelegt ist.

Bei der Lift AG haben Sie bei Wohnhausaufzügen die Wahl zwischen den Ausführungen ECO und MODULO. Ein Aufzug der Serie ECO können Sie nach folgenden Vorgaben gestalten lassen:

  • Nennlast von 320 bis 1000 Kilogramm 
  • ausgelegt für 4 bis 16 Personen 
  • bis zu 21 Haltestellen möglich
  • ein- oder zweiseitiger Zugang 
  • Türbreite zwischen 70 und 150 Zentimetern 
  • Türhöhe zwischen 200 und 230 Zentimetern 
  • Geschwindigkeit 1 oder 1,6 Meter pro Sekunde

Bei einem Lift der Ausführung MODULO besteht eine Beschränkung der Nennlast auf maximal 1000 Kilogramm. Hinsichtlich der Haltestellen und der Geschwindigkeit ist eine individuelle Planung möglich.

Unser Liftplaner hilft Ihnen dabei, den passenden Aufzug für Ihre Immobilie zu finden. Machen Sie Angaben zu Nennlast, Schachtzugang und Türkonstruktion sowie dazu, ob ein Dachaufbau vorgesehen ist. Anschliessend erhalten Sie einen Überblick über die möglichen Lifttypen und die dazugehörigen Planungsvorlagen. 

Damit ein Wohnhausaufzug von allen Bewohnern genutzt werden kann, ist eine barrierefreie Gestaltung dringend zu empfehlen. Was die Nutzbarkeit durch Menschen mit Behinderungen angeht, ist sie sogar vorgeschrieben. Es gilt diesbezüglich die Norm SN EN 81-70.

Sie definiert die Anforderungen an die Breite der Tür und die Grösse der Kabine. Es finden sich auch Angaben zur Innenausstattung wie zum Beispiel Handläufe und Spiegel in der Norm.

So müssen die Bedienelemente auch von Personen im Rollstuhl gut erreichbar sein. Ebenso müssen sie die Anzeigen problemlos erkennen können. Auch müssen die Handläufe in der Kabine auf bestimmte Weise angeordnet sein, damit sich bewegungseingeschränkte Personen daran festhalten können.

Darüber hinaus muss die Kabine präzise zwischen zwei Etagen stoppen. So ist gewährleistet, dass Personen im Rollstuhl oder mit Bewegungseinschränkungen hindernisfrei ein- und aussteigen können.

Bei den Wohnhausaufzügen der Lift AG können Sie sicher sein, dass die Normen für eine barrierefreie Nutzung gegeben sind. Somit kann jeder Bewohner des Hauses den Aufzug ohne Schwierigkeiten nutzen.

Damit ein Aufzug jederzeit reibungslos funktioniert, sollte eine regelmässige Wartung stattfinden. Dabei wird die Funktionalität der Anlage geprüft. Zudem nehmen die Servicetechniker die Verschleissteile genau unter die Lupe. Sollte sich zeigen, dass ein Teil bereits stark abgenutzt ist, dann wird es ausgetauscht. So werden Probleme präventiv verhindert.

Mit einer periodischen Wartung Ihres Aufzugs erhöhen Sie die Sicherheit signifikant. Sie sorgt dafür, dass es nicht zu Ausfällen des Lifts kommt. Zudem steigt die Lebensdauer der Anlage durch regelmässige Wartungen. Dies ist für Sie als Eigentümer des Lifts besonders wichtig, da Sie für seine Sicherheit verantwortlich sind.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Servicevertrag bei uns abzuschliessen. Sie haben dabei die Wahl zwischen den folgenden Servicevertragsarten, die sich hinsichtlich ihrer Leistungen unterscheiden:

  • Basis 
  • Standard 
  • Vollservice 

Alle drei Vertragsarten beinhalten regelmässige Inspektionen vor Ort und grundlegende Wartungs- und Unterhaltsarbeiten sowie die Reinigung und Schmierung relevanter Bauteile. Ebenfalls enthalten ist ein technischer Support per Telefon.

Beim Standard-Vertrag und dem Vollservice ist noch dazu eine 24-Stunden Störungsbehebung enthalten.

Zusätzliche Leistungen beim Vollservice sind der präventive Austausch von Verschleissteilen sowie inkludierte Reparaturen und Ersatzteile. Wenn Sie einen Vollservice Vertrag abschliessen, sind Sie und Ihr Wohnhausaufzug für sämtliche Eventualitäten bestens gewappnet.

Wenn Sie Fragen zu unseren Service-Dienstleistungen oder zu unseren Wohnhausaufzügen haben, wenden Sie sich gerne an uns. Nutzen Sie dafür unser Kontaktformular.

Ihre Spezialisten für Modernisierungen

Mit einer Modernisierung investieren Sie nachhaltig in die Werterhaltung und in die Sicherheit Ihrer Immobilie.
Eine modernere Optik und bessere Verfügbarkeit sind dabei ein weiterer Pluspunkt. Aus ökologischer Sicht ist eine Modernisierung die perfekte Lösung, um eine ältere Liftanlage an die heutigen Gegebenheiten anzupassen.