Betten- & Serviceaufzüge

Die spezifisch für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen entworfenen Betten- und Serviceaufzüge sind in verschiedenen Kabinenabmessungen, Ausführungen und Designs erhältlich. Dadurch werden die maximale Hygiene für die Patienten, die größtmögliche Benutzerfreundlichkeit und der höchste Komfort für die Besucher, Ärzte und alle sonstigen Arbeitskräfte gewährleistet.

Betten- & Serviceaufzüge sind erhältlich in der Ausführung «ECO» oder «MODULO».

ECO

  320–2500 kg | 4–32 Personen
  bis 32 Haltestellen
 0.6 m/s | 1.0 m/s | 1.6 m/s
  Spitäler | Altersheime | Pflegeeinrichtungen

MODULO 

  bis 2500 kg | 4–32 Personen
   individuell planbar
 individuell planbar 
  Spitäler | Altersheime | Pflegeeinrichtungen

Planungsunterlagen

eco 1015

ECO 1015

eco1016

ECO 1016

eco 1018

ECO 1018

Liftwissen - alle Antworten auf deine Fragen

Damit Betten- und Serviceaufzüge reibungslos funktionieren und kein Sicherheitsrisiko darstellen, gelten verschiedene gesetzliche Vorschriften. So ist der Betreiber des Lifts dazu verpflichtet, periodische Wartungen durchführen zu lassen. Kommt es zu einem Schaden, dann wird der Betreiber dafür haftbar gemacht.

Es lohnt sich daher, einen Servicevertrag mit der Lift AG abzuschliessen. Ein regelmässiger Service ist im Unterhaltsvertrag enthalten. Zusätzliche Leistungen sind beispielsweise die Bereitstellung von Ersatzteilen oder Reparaturarbeiten.

Bei der Herstellung und Installation von Aufzugsanlagen müssen sich die Zuständigen an verschiedene Normen halten. Zu nennen sind etwa die SIA- und die EN-Normen. Unter der Abkürzung SIA firmiert der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein. In seinen Normen sind die Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen nachzulesen.

In der Schweiz gelten ebenso die europäischen Normen – kurz EN. Für Aufzugsanlagen sind die ESBA-Richtlinien ausschlaggebend. Das Kürzel steht für «Erhöhung der Sicherheit an bestehenden Aufzügen».

Die Grundlage dieser Richtlinie bildet die Norm EN 81-80 «Safety Norm For Existing Lifts» (SNEL). Darin werden 74 Gefahrenpotenziale aufgelistet. Die Richtlinie führt zudem Sicherheitsmassnahmen sowie eine Prüfliste für die technische Kontrolle von Aufzügen auf.

Wie die Norm praktisch umgesetzt wird, bestimmt der Kanton, in dem sich die Liftanlage befindet. So wählen die Kantone die Potenziale und Massnahmen aus, die sie für relevant halten.

Betten- und Serviceaufzüge sind dort sinnvoll, wo regelmässig Betten bewegt werden müssen. Als Einsatzorte kommen vor allem die folgenden Institutionen infrage:

  • Spitäler 
  • Pflegeeinrichtungen 
  • Altersheime

Die Aufzüge verfügen über breite Türen, um das problemlose Hindurchschieben von Betten zu ermöglichen. Auch ist es so möglich, dass Pflegepersonal oder Ärzte neben dem Bett den Aufzug betreten können.

Zum anderen ist die Kabine gross genug, um neben einem oder mehreren Betten weiteren Platz zu bieten. Üblicherweise fahren Pflegepersonen oder Ärzte mit dem im Bett liegenden Patienten mit. Auch kann es vorkommen, dass sich andere Patienten stehend oder im Rollstuhl im Lift befinden. Die Fläche der Kabine muss daher ausreichend sein, um möglichst vielen Personen die Mitfahrt zu ermöglichen.

Nicht zu vergessen ist das medizinische Equipment, das Ärzte und Pflegepersonal oftmals mitführen. So sollten etwa Rolltische, auf denen sich medizinische Hilfsmittel befinden, neben Betten und Personen ebenfalls in den Lift passen.

Bei den Betten- und Serviceaufzügen der Lift AG können Sie sich zwischen den Serien ECO und MODULO entscheiden. Die Kapazitäten der Modelle beider Serien können individuell an den Bedarf angepasst werden. Möglich sind Kabinen, in denen vier bis 32 Personen Platz finden.

Auch die Anzahl der Haltestellen und die Geschwindigkeit können flexibel eingeplant werden. Gleiches gilt für den Zugang zur Kabine. Er ist je nach Modell ein- oder zweiseitig möglich. Der zweiseitige Zugang lässt sich zudem in einem 180-Grad-Winkel umsetzen.

Unsere Betten- und Serviceaufzüge weisen eine exzellente Verarbeitung auf und sind daher sehr robust. Zudem können Sie sich auf unseren zuverlässigen Service verlassen, dank dem Ihr Lift äusserst langlebig ist.

Für Ihre Betten- und Serviceaufzüge können Sie bei uns einen Servicevertrag abschliessen. Dadurch sichern Sie sich eine Vielzahl von Vorteilen. Dank unseres gut ausgebauten Servicenetzes in der gesamten Deutschschweiz sind unsere Mitarbeiter im Fall einer Störung rasch vor Ort. Dadurch sind die Ausfallzeiten sehr kurz.

Sie können für Betten- und Serviceaufzüge zwischen den folgenden Serviceverträgen wählen:

  • Standardvertrag 
  • Vollservice 

Bereits mit dem günstigen Basisvertrag profitieren Sie von einem technischen Support durch unser Team. Per Telefon stehen Ihnen unsere Mitarbeiter bei Fragen oder Problemen zur Verfügung.

Zudem führen wir regelmässig Wartungsarbeiten an Ihren Betten- und Serviceaufzügen durch. Dabei prüfen wir sowohl die relevanten Teile der Anlage als auch die vorhandenen Sicherheitsvorrichtungen. In diesem Zuge reinigen wir die Bauteile, damit sie weiterhin reibungslos ihre Aufgaben verrichten.

Bedenken Sie allerdings, dass der Basisvertrag keine Leistungen beinhaltet, die bei Störungen zur Geltung kommen. Dafür ist der Abschluss von einem der anderen Verträge notwendig. Sie inkludieren die Services, die auch im Basisvertrag vorhanden sind.

Beim Standardvertrag kommt dazu die Störungsbehebung. 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr sind unsere Mitarbeiter bei Problemen mit Ihrer Liftanlage für Sie im Einsatz. Dadurch garantieren wir Ihnen kurze Ausfallzeiten der Betten- und Serviceaufzüge.

Dies ist in Spitälern, Pflegeeinrichtungen und Altersheimen von besonderer Wichtigkeit. Denn fällt in einer dieser Institutionen für längere Zeit ein Lift aus, dann könnten Menschenleben gefährdet sein.

Mit unserem Vollservicevertrag sichern Sie sich unsere Unterstützung in sämtlichen denkbaren Szenarien. Nicht nur führen wir jegliche Reparaturen als Teil des Vertrags aus. Auch sind die Ersatzteile in den Servicegebühren inkludiert.

Darüber hinaus tauschen wir Verschleisskomponenten aus, wenn sich abzeichnet, dass sie demnächst ausfallen könnten. Durch einen solchen präventiven Austausch verhindern wir einen Defekt.

Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie weitere Informationen über unsere Serviceverträge für Betten- und Serviceaufzüge benötigen. Wir haben für Ihre Anfrage ein Kontaktformular vorbereitet.

Ihre Spezialisten für Modernisierungen

Mit einer Modernisierung investieren Sie nachhaltig in die Werterhaltung und in die Sicherheit Ihrer Immobilie.
Eine modernere Optik und bessere Verfügbarkeit sind dabei ein weiterer Pluspunkt. Aus ökologischer Sicht ist eine Modernisierung die perfekte Lösung, um eine ältere Liftanlage an die heutigen Gegebenheiten anzupassen.