Ersatzanlagen

In der Schweiz sind rund 170'000 Aufzugsanlagen installiert. Viele dieser Aufzüge sind weit über 25 Jahre in Betrieb.
Oft ist eine Reparatur oder Modernisierung der bestehenden Anlagen nicht möglich oder nicht sinnvoll, da die Lebenserwartung des Aufzuges erreicht ist. Diese Aufzüge müssen komplett ersetzt werden.

Bei der Planung einer Ersatzanlage achten wir darauf, dass die bauseitigen Arbeiten auf ein Minimum reduziert werden. Zum Beispiel durch Wiederverwendung der alten Türrahmen oder der bestehenden Umlenkrollen-Träger im Schachtkopf.

Der bestehende Aufzugsschacht wird vor Planungsbeginn genau ausgemessen. Dadurch wird der zur Verfügung stehende Platz optimal genutzt. Unser Ziel ist in jedem Fall, eine möglichst grosse Kabine einzubauen. In vielen Fällen kann der Einbau eines rollstuhlgängigen Aufzuges ermöglicht werden.

Ersatzanlagen erhöhen die Sicherheit und erfüllen die neuesten Normen und Gesetzte. Die Erhöhung des Fahrkomforts und eine verbesserte Energieeffizienz sind weitere Vorteile.

           

Login

Close